Dienstwagen als Treiber der Automotive Connectivity

Wenn das vernetzte Automobil sich durchsetzen soll, dann muss ein besonderer Fokus auf die Zielgruppe der Dienstwagenfahrer gelegt werden, die eine deutlich höhere Affinität zu entsprechenden Anwendungen aufweisen als private Kfz-Nutzer. Dies legt eine aktuelle Studie nahe.

Wie die Strategieberatung LSP Digital im Rahmen einer Studie ermittelt hat, sind vor allem Dienstwagennutzer Treiber der automobilen Vernetzung. Das Interesse an Connected-Car-Anwendungen ist bei diesen demnach deutlich stärker ausgeprägt als bei Privatnutzern und entsprechend zunehmend ein Entscheidungskriterium bei der Anschaffung.

Ein Faktor, den die Automobilindustrie bei der Angebotskommunikation also zwingend berücksichtigen sollte.

Infografik: Dienstwagenfahrer für Durchbruch von Connected Car wichtig | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.