Wie man sein Smartphone zum 3D-Drucker macht – für $99,00

Kickstarterkampagne: Das Ziel waren $80.000, jetzt steht man bei über $1,8 Mio: mit einem Aufsatz das Smartphone zum 3D-Drucker umfunktionieren.

Mit einem Aufsatz für gängige Mobiltelefontypen wie Apples iPhone oder der Samsung S-Serie soll es in Kürze möglich sein, das Smartphone zum 3D-Drucker umzuwandeln. Dazu wird das Druckmaterial, nur getrennt durch eine Folie auf den Smartphonebildschirm, aufgebracht und dabei angeblich das Licht des Smartphones genutzt, um das Druckerzeugnis auszuhärten.

Noch etwa zwei Wochen läuft die Kickstarter-Kampagne. Aber bereits jetzt ist das ursprüngliche Ziel, $80.000,00 für die Realisierung des Vorhabens einzuwerben, weit übertroffen. Aktuell haben fast 13.000 Unterstützer mehr als $1,8 Mio. für die Umsetzung des Projektes zugesagt. Zwischen $19,00 und $999,00 haben die Unterstützer dafür jeweils bereitgestellt. Im Endkundenverkauf soll OLO 99,00 kosten.

Zum Video auf Kickstarter:

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.